»  » Erfahrungen » Themenbereich Unterhaltsames » Meine erste Brille 

Meine erste Brille

Themenbereich Unterhaltsames

Geschrieben von Brilli am 28.08.2012

Erste Brille, Veränderung, Gewöhnung

Hallo!
Auch wenn du dich jetzt wunderst, aber hier spricht deine Brille. Zunächst einmal vielen Dank, dass du dich für mich entschieden hast. Ich hatte schon letzte Woche beim Aussuchen der Fassung ein gutes Gefühl. Wir passen einfach gut zueinander und werden bald ganz dicke Freunde sein.

Ich weiss das du ganz schön geschockt warst, als du erfahren hast, dass du mich nun immer tragen musst weil du für die erste Brille schon ziemlich kurzsichtig bist. Das hätttest du aber auch einfacher haben können, schon vor geraumer Zeit hätte dir eine meiner Schwestern schon viel geholfen. Du hast ja schon beim Abholen gesehen, wie gut du mit mir sehen kannst. Deine Augen sind ganz begeistert von meinen Gläsern, auch wenn manches nun etwas kleiner dafür aber total klar und scharf aussieht. Sie können damit gut leben und waren gleich erstaunt, daß auf manchem Straßenschild nicht nur weiße Flecken sondern Buchstaben sind. Wahnsinn!

Ich kann verstehen, dass du etwas Angst hattest, als du mit mir auf der Nase zum ersten mal in die Schule gegangen bist.
Aber du bist keine Brillenschlange und auch keine Blindschleiche und ich bin kein (Nasen-)fahrrad. An den Reaktionen auf mich hast du aber auch gemerkt, dass man mit mir nicht nur gut sehen sondern sich auch sehen lassen kann.
Besonders habe ich mich gefreut, als sofort nach mir gefragt wurde, als du mich mal nicht aufhattest denn mit mir siehst du auch noch besser aus. Ich passe gut zu deinem Gesicht ohne es zu stark zu verändern und deine Augen werden durch mich besonders betont.

Es dauerte ein paar Tage, bis du dich an meine Anwesenheit auf deiner Nase gewöhnt hattest, aber mitllerweile merkst du mich ja kaum noch. Ich bin zwar leicht und versuche so wenig wie möglich zu rutschen oder zu drücken, aber ganz verstecken kann und will ich mich nicht. Schließlich bin ich deine Brille und du bist nun einmal Brillenträger und wirst es auch bleiben. Selbst wenn du einmal den Wunsch nach Kontaktlinsen verspüren solltest musst du trotzdem noch eine Brille haben. Mich würde das persönlich sehr kränken, denn ich gehöre doch inzwischen auch zu dir. Also trage mich weiter und pflege mich, damit wir noch lange etwas voneinander haben. Solltest du irgendwann einmal neue Stärken brauchen oder ich bin in die Jahre gekommen (wir Brillen haben eine kürzere Lebenserwartung) bin ich auch nicht böse wenn du mich durch ein neues Modell ersetzt, denn du wirst mich immer als dein erste Brille in Erinnerung behalten.


Bisher 5.844 Aufrufe dieses Beitrages
Vorherige Seite :: Themenbereich Unterhaltsames :: Erfahrung Start :: Eigene Erfahrung veröffentlichen




Erste Brille, Veränderung, Gewöhnung
Version: 22.07.2015 - 16:56 · 31.455 PageViews