Informationen zu Sehschwächen

Sehschwäche - auch Asthenopie genannt - ist eine eher ungenau definierte Bezeichnung für Störungen des Sinnesorganes Auge. Dies kann zum Beispiel Kurzsichtigkeit oder Schielen sind, aber auch Sympthome wie schwere Augenlieder, Augenrötung oder sogar Kopfschmerzen.

Nicht alle Menschen können gut gucken, sogar ein grosser Anteil der Bevölkerung leidet unter Sehschwächen. Leider auch mit der unangenehmen Nebenwirkung, finanziell in der Gesellschaft schlechter gestellt zu sein, denn die Krankenkassen zahlen nur mehr geringe Anteile der Kosten für eine Brille dazu. Kontaktlinsen werden - zumindest bei den nicht privaten Kassen - nur in Sonderfällen bezuschußt. Seit einigen Jahren kann man bestimmte Sehschwächen mit einer Lasik Laserbehandlung behandeln. Auch dies wird selten von den Krankenkassen übernommen, würde aber gerade bei jungen Menschen kostengünstiger werden, als über Jahre immer wieder Sehhilfen anzuschaffen. Wir stellen Ihnen in diesem Bereich unserer Webseiten die häufigsten Sehschwächen vor.

Artikelempfehlungen:




Informationen zu Sehschwächen: wie entstehen Sehschwächen? was sind Sehschwächen? was kann man dagegen tun? · Sehschwächen, Sehschwäche
Version: 04.02.2014 - 16:47 · 46.965 PageViews