»  »  » Gesundheit Tipps 

Tipps, damit Ihre Augen gesund sind

Jetzt verbringen viele Menschen Zeit am Computer, Lesen und andere Aktivitäten, die ihre Augen belasten. Dies kann zu Sehstörungen führen. Erfahren Sie einige nützliche Tipps für die gesunde Augen.

1. Schauen Sie vom Computerbildschirm weg

Wenn Sie zu oft am Computer sitzen und viel Zeit auf onlinecasinoechtgeld.info mit Zocken verbringen, kann dies zu solchen Folgen führen:

  • Überanstrengung der Augen
  • Verschwommene Sicht
  • Probleme beim Fokussieren aus der Ferne
  • Trockene Augen
  • Kopfschmerzen
  • Nacken-, Rücken- und Schulterschmerzen

Um Ihre Augen zu schützen:

  • Vergewissern Sie sich, dass Ihre Brille oder Ihr Kontaktlinsen auf dem neuesten Stand sind und gut für den Bildschirm eines Computers geeignet sind.
  • Wenn Ihre Augenbelastung nicht nachlässt, sprechen Sie mit Ihrem Arzt über die Brille.
  • Bewegen Sie den Bildschirm so, dass sich Ihre Augen auf der Oberseite des Monitors befinden. So können Sie leicht auf den Bildschirm sehen.
  • Vermeiden Sie Blendung durch Fenster und Lichter. Verwenden Sie bei Bedarf einen Blendschutzschirm.
  • Wählen Sie einen bequemen, unterstützenden Stuhl. Positionieren Sie ihn so, dass Ihre Füße flach auf dem Boden stehen.
  • Wenn Ihre Augen trocken sind, blinzeln Sie mehr.

2. Essen Sie gesund

Eine gute Augengesundheit beginnt mit dem Essen auf Ihrem Teller. Nährstoffe wie Omega-3-Fettsäuren, Lutein, Zink und die Vitamine C und E können helfen, altersbedingte Sehstörungen wie Makuladegeneration und Katarakte abzuwenden. Füllen Sie Ihren Teller mit:

  • grünes Blattgemüse wie Spinat, Grünkohl und Kohl
  • Lachs, Thunfisch und andere fettige Fische
  • Eier, Nüsse, Bohnen und andere Proteinquellen ohne Fleisch
  • Orangen und andere Zitrusfrüchte oder Säfte
  • Austern und Schweinefleisch

Eine ausgewogene Ernährung hilft auch bei einem gesunden Gewicht. Dies senkt Ihre Chancen auf Übergewicht und verwandte Krankheiten wie Typ-2-Diabetes, die die häufigste Ursache für Erblindung bei Erwachsenen ist.

3. Hören Sie mit dem Rauchen auf

Rauchen erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass Sie unter vielen anderen medizinischen Problemen Katarakte, Schäden an Ihrem Sehnerv und Makuladegeneration bekommen. Wenn Sie schon einmal versucht haben, die Angewohnheit zu übertreffen, bleiben Sie dabei. Je öfter Sie versuchen, auf das Rauchen zu verzichten, desto wahrscheinlicher werden Sie erfolgreich sein. Fragen Sie Ihren Arzt um Hilfe.

4. Tragen Sie eine Sonnenbrille

Die richtigen Sonnenbrillen schützen Ihre Augen vor den ultravioletten (UV) Strahlen der Sonne. Eine zu hohe UV-Exposition erhöht die Wahrscheinlichkeit von Katarakten und Makuladegeneration.

Wählen Sie ein Paar, das 99% bis 100% der UVA- und UVB-Strahlen blockiert. Panorama-Linsen schützen Ihre Augen von der Seite. Polarisierte Gläser reduzieren die Blendung während der Fahrt.

Wenn Sie Kontaktlinsen tragen, bieten einige UV-Schutz. Es ist immer noch eine gute Idee, eine Sonnenbrille für eine zusätzliche Schicht zu tragen.

5. Verwenden Sie ein Schutzbrillenband

Wenn Sie bei der Arbeit oder zu Hause gefährliche oder in der Luft befindliche Materialien verwenden, tragen Sie ein Schutzbrillenband.

Sportarten wie Eishockey, Racquetball und Lacrosse können ebenfalls zu Augenverletzungen führen. Helme mit Gesichtsschutzmasken oder Sportbrillen mit Polycarbonat-Linsen schützen Ihre Augen.

6. Besuchen Sie regelmäßig Ihren Augenarzt

Jeder braucht eine regelmäßige Augenuntersuchung, auch kleine Kinder. Es schützt Ihre Sehkraft und lässt Sie das Beste sehen.

Bei Augenuntersuchungen können auch Krankheiten wie das Glaukom gefunden werden, die keine Symptome aufweisen. Es ist wichtig, sie frühzeitig zu erkennen, wenn sie leichter zu behandeln sind.

Überwachen Sie Ihre Gesundheit und suchen Sie bei kleinsten Problemen mit Augen sofort auf einen Arzt, um mögliche Komplikationen zu vermeiden.



Tipps zur Gesundheit der Augen, so beugt man Augenproblemen vor
Version: 29.11.2018 - 16:01 · 53 PageViews